Gruppenstd.:

Jeden Sa. von 11 - 12 Uhr

max. 8 Hunde

 

Gruppenstunde

Jeden Sa. von 10 -  11 Uhr

max. 8 Hunde

 

"Zwergengruppe"

 Jeden Sa. von 14 bis 15 Uhr

max 8 Hunde

 

Gruppenstunde:

Jeden Sa. von 15 bis 16 Uhr

max. 8 Hunde

 

Gruppenstunde:

Jeden Fr. von 15 - 16 Uhr

max 8 Hunde

 

Für die Gruppenstunden sind ab 1.1.2018 nur noch 10er Karten erhältlich, die eine Gültigkeit von 12 Wochen haben. Der Preis für eine Karte beträgt 80 Euro.

Ausnahme: Agility (90 Euro), da wir da sehr vom Wetter abhängig sind. Diese Karten sind eine Saison gültig. 



Einzelstunde:

Nach Vereinbarung 

Ort: Je nachdem wo Ihr Problem liegt, treffen wir uns z.B. in der Stadt, freiem Gelände oder auch bei mir auf dem Platz.

Preis: 30 Euro für 60 Minuten. Außerhalb von Weiden fällt eine Fahrpauschale von 0,40 Euro je gefahrenen Kilometer an.

 

 

Zu meinen Welpengruppen:

Bei den Std. sind grundsätzlich gut sozialisierte "Althunde" dabei, denn meiner Meinung nach können die Welpen nur von den "Großen" gutes Sozialverhalten lernen. Eine gute Welpengruppe besticht nicht durch Quantität, sondern Qualitiät und guter Anleitung. Ich versuche Ihnen dabei so gut es geht das Verhalten zu erklären und lasse auch keinen Welpen in die Gruppe und wünsche ihm "viel Glück und macht das unter euch aus". Gerade in dieser sensiblen Phase können durch schlechte Erfahrungen negative Verhaltensweisen erlernt werden, die später schwer zu korrigieren sind.

 

Zu meinen Gruppenstunden:

Am meisten liegt mir an der Sozialisation und dem freien Spiel. Deshalb dürfen auch die älteren Hunde am Anfang und am Ende der Std. miteinander spielen. Während der 30 Min. "Arbeit", arbeitet jeder Hundeführer eigenständig mit seinem Hund an den "Basics", die vorher erklärt werden. Mit geht es darum, dass der Hund mit seinem menschlichen Partner auch unter Ablenkung arbeitet. Mir liegt nicht viel daran, dass der Hund im rechten Winkel im "Fuß" über den Platz geht und seinen Menschen dabei anhimmelt. Ich möchte den Leuten helfen, sich einen alltagstauglichen Hund heran zu ziehen. Deshalb gehen wir auch immer wieder ins freie Gelände und üben dort.